Kicken&lesen Köln startet in die neue Saison 2021/2022

Aufregender Start in ein neues Jahr mit den Kick Off Veranstaltungen an 8 Kölner Schulen

Zum Saisonstart von kicken & lesen Köln fanden in der Zeit vom 6. – 10. September an acht Kölner Schulen unter der Leitung von Frank Maria Reifenberg spannende Kick Offs statt. Insgesamt werden 130 Jungen der 5. und 6. Klassen an diesem außergewöhnlichen Leseförderungsprojekt der SK Stiftung Kultur und der Stiftung 1. FC Köln im Schuljahr 2021/2022 teilnehmen und bis zu den nächsten Sommerferien mit Buch und Ball trainieren. Zum Start bekam jedes Team u.a. eine Mannschafts-Trikotausstattung, einen Fußball mit den Unterschriften der Profispieler des 1. FC Köln, sowie eine prall gefüllte Bücherkiste mit mehr als 70 Titeln zum Schmökern.

Folgende Schulen nehmen an dem Lese- und Fußballwettbewerb teil, an dessen Ende ein Team den Wanderpokal mit nach Hause nehmen wird: Gustav Heinemann Schule, Förderschule Auguststraße, Ursulinenrealschule, Geschwister Scholl Realschule, Bertha von Suttner Realschule, Gesamtschule Lindental, Europaschule Zollstock & Katharina Henoth Gesamtschule.

Das Projekt wurde 2007 von der Baden-Württemberg Stiftung und dem VfB Stuttgart 1893 e. V. initiiert. 2013 haben die SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn und die Stiftung 1. FC Köln das in Baden-Württemberg als außerschulisches Bildungsangebot konzipierte Projekt für die Durchführung an Schulen adaptiert und erweitert. kicken & lesen Köln steht unter der Schirmherrschaft von NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer.

(Text: Anna-Sophie Himmelberg)