Logo Stiftung 1. FC Köln


Logo SK Stiftung Kultur

Der kicken&lesen-Tipp der Woche

von Uschi Schröter

Wünsche sind manchmal ganz schön schwierig. Das kennt Ihr bestimmt auch. Manchmal wünscht man sich etwas ganz doll, so doll, dass es fast nicht zum Aushalten ist. Und wenn man es dann bekommen hat, ist es plötzlich gar nicht mehr so klasse. So geht es Noah mit seinem Wunsch in dem Buch „Noah unendlich“ auch.

Zum Inhalt:
Noah Unendlich liebt Dinosaurier und Spaghetti mit Tomatensoße. Er will über nichts anderes reden und nichts anderes essen. Aber er bekommt nicht immer, was er will. Also wünscht er sich Verstärkung. Tatsächlich sitzt am nächsten Tag ein zweiter Noah in seiner Klasse. Und am Tag darauf vier, dann acht ... Das ist genial! Bis es Noah langweilig wird, immer nur mit sich selbst zu reden. Doch er kann die Verdopplung nicht stoppen. Denn für die anderen Noahs fängt der Spaß gerade erst an ...

Und hier geht’s zur Leseprobe

Zurück